25 Jahre Museumsverein!

25 Jahre Museumsverein

 

 

 Der „Museumsverein Neumarkt für Alltagskultur“
             feiert 2015 sein 25-jähriges Bestehen!

 

 

 

 

                     Im Laufe der 25 Jahre haben 27.000 Personen das Museum besucht!

 

 

Hier ein kurzer Rückblick (1990-2015):

1990

  • Gründung des „Museumsvereins für Alltagskultur Neumarkt“
  • 1. Vorsitzende: Dr.Beatrix Pardeller Raffeiner (1990-2010), ab 2010: Monika Jacob
  • Eröffnung des Museums am 2. Juni 1990 im Laubenhaus in der Andreas Hofer Straße Nr. 24
  • Beitritt dem Verband der Vereine

1991

  • Beitritt dem Heimatpflegeverband Südtirol

1999

  • Eintragung in das Landesverzeichnis der ehrenamtlich tätigen Organisationen

2004

  • Abschluss des Leihvertrages mit der Sammlerin Frau Anna Müller für 30 Jahre (bis 2034)

2008

  • Übersiedelung in das Laubenhaus Nr. 50
  • Katalogisierung von über 2.000 Objekten mit finanzieller Unterstützung der Firma Würth

2010

2011

  • eigene Mailadresse

2015

  • eigene Internetseite mit neuer E-Mail-Adresse

 

Sonderausstellungen:

  • 1993: „Neumarkt in alten Bildern“
  • 1999: „Franz Bonatti – Baumeister in Neumarkt“
  • 2000: „Geschichte der Etsch und ihre Regulierung“
  • 2001: „Spruchtücher“
  • 2002: „Naturoasen der Heimat – Steine, Licht u. Stille.“, Mineraliensammlung von Mitgliedern des Mineralienclubs Bozen. Fotos von Erich Rainer, Berg- u. Landschaftsbilder mit Texten von Waltraud Bertignoll
  • 2004: „Erinnerung an unsere Verstorbenen“ – Totengedenkbildchen
  • 2005: „Neumarkt in alten Bildern“
  • 2006: „Hochzeitsfotos, eine Gegenüberstellung von früher und heute“ in Zusammenarbeit mit den Chronisten des Bezirkes Unterland/Überetsch
  • 2007: „60 Jahre Heimatbühne Neumarkt“,  Fotodokumentation
  • 2009: „K. U. K. Postautolinie Neumarkt – Predazzo“
  • 2010: „Bilderausstellung von Bruno Saltuari“ zum Internationalen Museumstag (zum Thema „Museen für ein gesellschaftliches Miteinander“)
  • 2012: Ausstellung von Fotomaterial – Fotoapparate
  • 2013: „Haarige Angelegenheiten, Geschichte und Geschichten rund um das Haar“
  • 2013:  „Vergessene Wäsche“, Ausstellung im Altenheim Griesfeld
Öffnungszeiten

Ostern-Allerheiligen:
So, Di, Fr 10–12 h
Mi, Do 16–18 h
und

Führungen für Gruppen

Auf Anfrage gibt es Führungen für Gruppen
auch außerhalb der Öffnungszeiten!

 

Museumsverband Südtirol