Die Wohnküche

Die „neuere Küche“ zeigt bereits die Bequemlichkeiten einer späteren Zeit bis in die frühen 60ger-Jahre des vorigen Jahrhunderts: mit Holzherd, Eisschrank, Geschirrschrank und Arbeitstisch und einem hellen Tischplatz mit Eckbank und Kinderhochstuhl.

Wie die Russküche, befindet sich auch diese Küche im Mittelteil der Wohnung jedoch mit einem Fenster auf dem Gang und einem Hochfenster in einen kleinen Nebenraum, der wahrscheinlich als Abstellraum gedient hatte. Heute ist dort die Schusterwerkstatt von Josef Casera ausgestellt.

Auf der Ostseite, der Strassenseite hingegen, befinden sich die getäfelten Schlafräume oder die gute Stube, mit Kachelofen beheizbar und durch große Fenster sehr hell und freundlich.

 

 
 
 
 

 

 

Öffnungszeiten

Ostern-Allerheiligen:
So, Di, Fr 10–12 h
Mi, Do 16–18 h
und

Führungen für Gruppen

Auf Anfrage gibt es Führungen für Gruppen
auch außerhalb der Öffnungszeiten!

 

Museumsverband Südtirol